Smiley Smile

Kampagne für die Telekommunikationsfirma o.tel.o

Credits

Auftraggeber:    VEBA und RWE, 1994
Agentur:    Michael Schirner Werbe- und Projektagentur GmbH
Kreativdirektor:    Michael Schirner
Texter:    Diedrich Diederichsen
Artdirector:    Caspar Frenzel, Catharina von Poser

Aufgabe: Corporate Design und Corporate Communication für die Einführung des von VEBA und RWE gegründeten ersten privaten Telekommunikationsunternehmen entwickeln und realisieren. Zuerst einen Namen finden.

Überlegung: Die Deutsche Bundespost – später Deutsche Telekom ­– gilten als unpersönlich, unflexibel und unfreundlich. Deshalb wollen wir den privaten Anbieter zum freundlichsten Unternehmen im Markt machen.

Idee: Im Namenswettbewerb unter Mitarbeitern von VEBA und RWE gewinnt Patricia Huppermanns mit „Otello“. Caspar Frenzel, unser AD, designt das Logo: o.tel.o. Und macht freundliche, bunte Emoticons auf allen Werbemitteln zum neuen Gesicht der Telekommunikation.

Erfolg: o.tel.o ist heute noch eine geschätzte Marke von Vodafone.